NUR NOCH ZWEI DINGE ZU TUN

Veröffentlicht auf von yogi majhavi

MEHR gibt es nicht mehr zu tun, als erstes steht das Waisenhaus Anandapuram in Sri Lanka, wo 50 behinderte und noch dazu teilweise stark verkrüppelte kinder betreut werden, werde alles tun, was möglich ist, um diese zu unterstützen.

Als zweites beginne ich jetzt einen neuen lebensabschnitt, nachdem ich meine wohnung auf gran canaria nicht mehr habe, ich werde in einem wohnwagen wohnen, auf einer finca in Andalusien bei Huelva und dort die krebsheilende Pflanze ANNONE anbauen, damit kann sehr vielen menschen geholfen werden, die Frucht heilt Krebs, Stamm und Blätter werden im Ayurveda zur Behandlung von Unterleibskrankheiten verwendet, desweiteren baue ich den auch im Ayurveda voll verwertbahren Schlangenbaum an, Heilkräuter , Gewürze, und exotische Gemüsesorten, dass soll kein kommerz werden, sondern ein platz des friedens für Hilfesuchende, warum soll ich das nicht schaffen ?, warum soll nicht noch ein wunder in meinem leben geschehen ?? warum nicht, vielleicht sehen wir uns mal

auf der FINCA MUNDOPAZ, LA PALMA DEL CONDADO, HUELVA---- PAZ y SALUD

 

alles Liebe

OM SHANTIH

Veröffentlicht in für den frieden

Kommentiere diesen Post