UNSER HILFSPROJEKT IN DEN SLUMS VON NEGOMBO, SRI LANKA

Veröffentlicht auf von yogi majhavi

Mit diesem foto bedankt sich die überglückliche Malina bei allen helfern und spendern, sie hat mir gestanden, dass sie ihren familienschmuck, den sie seit ihrer jugend getragen hat, versetzen musste, um ihre kinder zu ernähren, am montag fahren wir in die stadt und die 2500 rupien haben wir wohl auch noch für sie, oder ?, das sind knapp 20 euro und schliesslich ist sie doch eine frau, oder ?
 
MACHEN SIE MIT, dieses projekt ist auf 2 jahre angelegt, sie sehen selbst, wieviel noch zu tun ist, schreiben sie uns unter -- mundopaz@gmx.de-- auch kleinstspenden erreichen uns ohne abzug oder verwaltungskosten innerhalb 24 stunden, es wäre schon sehr schön, wenn wir wenigstens die wasser unnd stromkosten für die ärmsten übernehmen könnten, danke

Veröffentlicht in SHRILANKA

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post