karma - sünde

 

 

KARMA - SÜNDE - ERBSÜNDE

Was ist das ?

Karma ist ein jahrtausende alter Begriff für die Speicherung(Anhaftung) der ( aller ) sutilen
(spirituell- geistigen) Resultate unserer Existenz (en).
Es besteht aus der Summe der sogenannten Sanskares ( Spirituelle Resultate, Auswirkungen und
Beeinflussungen unserer Handlungen ) .
Spätere Religionen nennen das DIE SÜNDEN und heben ausschließlich die negativen Eigenschaften und Auswirkungen hervor.
Die Befreiung von unserem Karma ist durch das SELBSTREGULIERENDE  PRINZIP allen
" ATMAS " ( Seelen ) garantiert, da wir nur in " Erleuchtetem " ( d.h. ursprünglich reinem ) Zustand wieder brauchbar in die " UR- ENERGIE " ( zu Gott ) , garantiert zurückgelangen werden. ( und zwar
Alle, ohne Ausnahme ), entgegen den christlichen Lehren, welche verbreiten, dass nur die Guten ins Töpfchen kommen und die " Bösen " keinen Zugang zum Göttlichen haben und in der " Hölle " schmoren werden, es sei denn, dass irgendein selbsterwählter Bevollmächtigter Gottes die Absolution erteilt.
Jesus ging NIE soweit, er sprach von " Deine Sünden seien Dir vergeben ", wenn Du in Liebe den Weg
zum " Vater " findest, er sagte NIEMALS: " Ich vergebe Dir Deine Sünden ", genausowenig, wie er
beim Abendmahl sagte: " Trinkt mein Blut und esst meinen Leib", er sagte wörtlich: " Danket dem Vater für die Früchte der Reben und dem Korn, das auf dem Felde wächst ".