WARUM GEBEN DIESE LEUTE NICHT IHRE ERFAHRUNGEN WEITER, UM ANDERE VOR DEM GLEICHEN SCHICKSAL ZU BEWAHREN ? DIE FILOSOPHIE DER JUNKYS

Veröffentlicht auf von yogi majhavi

ES ist ja nicht das erstemal, dass ich hautnah sowas sehe und miterlebe, jetzt direkt bei meinem zimmernachbar, drogenabhängigkeit bis zum geht nicht mehr, lieber kerl, aber wehe es fehlt an STOFF, entziehungskuren, weitermachen, 60 jahre alt, nur suff und drogen, aber intelligente reden schwingen, staat sorgt ja für einen, er bekommt 1 200 euro im monat, na toll, ich wurde von der spanischen rentenbehörde 2003 mit 100% iger invalidität verrendet, u. a. kreuz kaputt gearbeitet, 4 herznotfälle in kliniken, deutsche behörde erkannte garnichts an- NULL- und liess sich ein jahr zeit zur antwort, indem ich von 232 euro leben musste, also, da zweifle ich schon an meinem gesunden menschenverstand, man muss drogensüchtig sein vielfach vorbestraft und knast wegen beschaffungskriminalität, klaustrofobie nachweisen, dann bekommt man eine 80 qm wohnung im besten viertel einer grosstadt und 1 200 euro sofortrente oder existenzsicherung, kann alle 6 monate nach asien und juchheisasa es lebe die freiheit mit drogen, dann auch noch fromme spirituelle ansprachen im vollrausch und zusätzlich noch im suff führen, genauso wie ein bekannter auf den kanaren, dem ich klar sagte, dass es eine beleidigung meiner person und meines verstandes ist, ich habe mit jetzt fast 67 jahren noch nie drogen genommen,und trinke auch keinen schluck alkohol, und dass ich da vor mir NUR einen besoffenen Junky sehe, der andere von seiner Lebensweisheit überzeugen will, KEINE GUTEN BEISPIELE, WIRKLICH NICHT, ABER LEIDER SEHR SEHR HÄUFIG

Veröffentlicht in den verstand gebrauchen

Kommentiere diesen Post