highlights der ignoranz

Das absolute Highlight der Ignoranz des grössten Teils der Menschheit:

Also ist Gott nun der Schöpfergott aller Lebewesen oder nicht ? oder gibt es erster Klasse und zweiter Klasse Lebewesen ? Der das hier liest, kennt doch wohl die wichtigsten der 10 Gebote, oder nicht ?

Das wichtigste der 10 Gebote heisst: DU SOLLST NICHT TÖTEN ! ---- Aber die Menschen töten von Gott geschaffene Lebewesen, um sich lustvoll zu ernähren. Da segnet ein Priester auf einer landwirtschaftlichen Ausstellung die Tiere und anschliessend verspeist er diese gegrillt und lustvoll mit anderen Teilnehmern der Ausstellung.Von welchem Gott reden diese Priester ?--- Das ist Mord.--- Eine OPFERSCHLACHTUNG ist genauso verwerflich , Kannibalistisch , Kriminell und weder erklärbar noch zu entschuldigen.--

MACHT EUCH DIE ERDE UNTERTAN - Ja, aber fresst nicht andere, auch von mir geschaffene Lebewesen auf. Die Tiere, die andere Lebewesen fressen, um sich zu ernähren, tragen ein Wahnsinnskarma mit sich herum,
wollt Ihr eines Tages auch als Schlange, Hund oder Ratte wiederkommen?

Und kommt bloss nicht mit dem Spruch : HUMANITÄRES TÖTEN ! oder KOSCHER !- MORD IST MORD !
Haben Sie schon einmal gesehen, wie Tiere bei lebendigem Leib mit Maschinen zerrissen werden und anschliessend in einen Fleischwolf geworfen werden, um möglichst viel Konsumfleisch in möglichst kurzer Zeit zu produzieren, ? Es ist egal, ob die ignoranten Politiker Gesetze herausbringen, dass ein Geflügelkäfig so und so
gross sein muss für eine ARTGERECHTE TIERHALTUNG ---- sie sind als Verbraucher von Tierprodukten genauso schuldig, wie diejenigen, die den Mord begehen. Vor einem Gericht wird der Anstifter zum Mord genauso bestraft, wie der Mörder selbst. Anstifter zum Mord ist jeder, der getötete Lebewesen oder Produkte aus diesen Kadavern konsumiert.

An der Tafel Jesuchristi gab es ausschliesslich ungesäuertes Brot, Salz, Milchprodukte, Gemüse, Obst und Wein.
Vielleicht, aber auch nur vielleicht, hat er bei der Speisung der 5000 die Verteilung von Fisch zugelassen, da er als Erleuchteter wusste, dass nur die wenigsten verstehen konnten und in ihrer Ignoranz verstrickt bleiben werden.

Wir haben Tier- Schutzgesetze und Tier- Schutzvereine und ernähren uns von ermordeten Tieren. Eine Person,
die aus angeblicher "Tierliebe" Hunde, Katzen, Vögel, Pferde, Kaninchen, Schildkröten, Zierfische etc..hält
und das Steak gern durchgebraten oder halbroh isst, das Hähnchen gern knusprig hat, und den Fisch am liebsten
gegrillt verspeist, ist ein potenzieller Heuchler und hält keine Haustiere aus Liebe, sondern aus heuchlerischem
Geltungsbedürfnis, da er sich selbst als ein höher gestelltes Wesen betrachtet und wird mit absoluter Sicherheit
auch falsch und herablassend mit anderen Menschen umgehen, da sein Maßstab Selbstbetrug und Heuchlerei ist.

Also, ein Gespräch auf erhöhter, spiritueller Basis mit jemandem, der getötete Lebewesen verspeist, ist nutzlose Zeitverschwendung. Da bleibt nur übrig, liebevoll und respektvoll mit so einem unwissenden Menschen umzugehen, wissend, dass dieser, zu der für ihn vorgesehenen Zeit und Ort, das für ihn Richtige erfahren wird, da
er nicht die Schuld daran trägt, von falschen, unwissenden und ignoranten Lehrmeistern unterrichtet worden zu sein.

Sehr oft werde ich über das Zölibat gefragt, es ist bestimmt nur ein Teil der Priester, welche das nicht verstehen,
aber es sind genug, um der Menschheit anhand von Sexskandalen jeglicher Art vorzuführen, dass die Unterrichtung der christlichen Priester äusserst mangelhaft ist. Als gutes Beispiel kann man das spanischeWort CASTIDAD - das heisst: Selbstzüchtigung -Enthaltsamkeit , so wird das Zölibat auch genannt, heranziehen.

Das Zölibat bedeutet nicht, irgendwelchen Doktrinen, welche man nicht versteht, zu folgen, sich selbst bestrafen
oder zu bezüchtigen.  Leider ist es aber so, man will unbedingt einem Verein ( oder Sekte ) angehören, um Ansehen, Ruhm, Macht, Selbstverherrlichung etc. zu erlangen- koste es , was es wolle, da man die göttliche Wahrheit, welche in uns allen vorhanden ist, verleugnet und sich selbst und andere belügt.

Zölibat bedeutet: In Liebe, mit absoluter innerer Reinheit , Wahrheit und Hingabe selbstbestimmt und eigenverantwortlich, sein ganzes SEIN Gott zu opfern und ihm zu dienen.

Dieses SEIN ist unsere gesamte kosmische, göttliche Energie, welche in uns innewohnt , die wir sind,  und die
mit altruistischer, wahrer, göttlicher Liebe, freiwillig, selbstbestimmend, hingebungsvoll, Alle und Alles respektierend,  uneingeschränkt und bedingungslos zum Wohle von Allem und Allen  durch uns wirkt.